Was bedeuten die Joule-Grenzen?

Die Maßeinheit „Joule“ gibt im Airsoftsport an, wie groß die Bewegungsenergie einer Softairkugel (BB) beim verlassen des Laufes ist.

 

Die Joulegrenzen sind besonders wichtig, wenn man an Softairevents teilnehmen will.

 

Jedes Gelände bzw jedes Team kann abweichende Grenzen haben, aber im Allgemeinen gilt:

 

0,0 – 0,5 vollautomatische Waffen

0,5 –  1,0 Pistolen

1,0 –   1,8 Sturmgewehre

1,8 –  2,4 DMR

2,4 – 3,0 Scharfschützengewehre 


Auf allen Spielfeldern gilt , pro 0,1 Joule = 1 Meter Sicherheitsabstand zum Ziel.

Beispiel: Airsoftwaffe mit 1,4 Joule = 14 Meter Abstand zum Ziel

 

 


Die verwendeten Waffen sind ausschließlich Airsoft-Waffen. 
Wir sind keine para- militärische Vereinigung und verfolgen weder links- noch rechtsgerichtete politische Ziele.
Wir betreiben “Airsoft als Teamsport und zur körperlichen Ertüchtigung”
und nehmen damit unser Recht auf freie Entfaltung der Persönlichkeit war.

Klick PLAY for Music!